Nordenhamer Gewässer - Wasserqualität und Fischsterben

An den Bürgermeister der Stadt Nordenham

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Seyfarth,

wir bitten, folgenden Antrag als Tagesordnungspunkt für die nächste Ratssitzung aufzunehmen:

Gibt es ein wiederholtes Fischsterben auch in den Gewässern - insbesondere beim Seenpark-Gelände und bei den Gateteichen - in unserer Stadt ?

Alle Fraktionen und Sie selbst haben ein Schreiben vom 13. September 2016 erhalten, in dem der Bürger Thomas Henkenjohann auf die o.g. Problematik aufmerksam macht. In diesem Zusammenhang stellt die WIN folgende Fragen, um deren Beantwortung wir bitten:

1. Hat es mit dem Verfasser, Herrn Henkenjohann bereits ein Gespräch über die von ihm geäußerte Problematik gegeben ? 2. Wenn ja wann und mit welchem Ergebnis ? 3. Falls nein, bitten wir den Bürger in den o.g. Ausschuss einzuladen, damit dieser dann sein Anliegen vorbringen kann. 4. Welche Kosten werden von der Stadt für die Herrichtung der Angelgewässer aufgewandt ? Hier bitten wir eine Kostenauflistung der letzten fünf Jahre zu erstellen. 5. Wie hoch ist die Jahrespacht für die hobbymäßige Nutzung der stadteigenen Seen ? 6. Welche Pflege - und Erhaltungsmaßnahmen hat der Angelverein im Rahmen des Vertrages vorzunehmen und welche Verpflichtung hat er hieraus erfüllt ? 7. Kann ein Gülleeintrag aus den angrenzenden Gräben und Wiesen in die Gewässer ausgeschlossen werden?

J. Gorges Fraktionsvorsitzender WIN-Fraktion im Stadtrat der Stadt Nordenham

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

Postfach 1502 
26954 Nordenham


Hier sind wir zu erreichen:

Wählerinitiative Nordenham e.V.  
 

WiN

„Die Schwierigkeit liegt nicht darin, die neuen Ideen zu finden,
sondern darin, die alten loszuwerden.“

John Maynard Keynes, Ökonom

- die Unabhängigen