Grüne Inseln in Bürgerhand - Antrag der WIN im April 18

in vielen Straßen der Stadt Nordenham finden sich Einbuchtungen und Inseln, die zur Verkehrsberuhigung dienen und mit Bäumen und Pflanzen begrünt sind.

Diese müssen vom Bauhof gepflegt werden.

Viele Bürgerinnen und Bürger unsere Stadt sind jedoch bereit, diese in ihrer Straße oder vor ihrem Haus gelegenen Einbuchtungen und Inseln in Eigenregie zu pflegen.

Damit für den Bauhof erkennbar wird, welche Bereiche von Bürgern gepflegt werden oder eben nicht, schlägt die WIN folgendes vor:

Wird die Pflege in Eigenregie übernommen, wird dort von der Stadt ein witterungsbeständiges, kleines Schild aufgestellt mit der Aufschrift:

- Dieses Beet wird von Bürgern der Stadt Nordenham gepflegt. Danke! -

Diese Vorgehensweise hat aus Sicht der WIN mehrere positive Aspekte:

  • Zum einen wird von den Einwohnern unserer Stadt signalisiert, dass ihnen das Erscheinungsbild ihrer Straße und damit der Stadt Nordenham wichtig ist.

  • Die Bürgerinnen und Bürger können des weiteren die Einbuchtungen nach ihren Vorstellungen gestalten und somit zur Artenvielfalt der Beete beitragen.

  • Der Bauhof wird durch diese Maßnahme entlastet.

Ihm obliegt lediglich noch eine jährliche Kontrollpflicht, ob die Beete nach wie vor von den Bürgerinnen und Bürgern gepflegt werden oder nicht. Wir bitten, diesen Vorschlag umzusetzen und die Kosten für die Anschaffung des zuvor erwähnten wetterfesten Schildes zu ermitteln.

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

Postfach 1502 
26954 Nordenham


Hier sind wir zu erreichen:

Wählerinitiative Nordenham e.V.  
 

WiN

„Die Schwierigkeit liegt nicht darin, die neuen Ideen zu finden,
sondern darin, die alten loszuwerden.“

John Maynard Keynes, Ökonom

- die Unabhängigen