Postfach 1502 
26954 Nordenham

Wählerinitiative Nordenham e.V.  
 

WiN

„Die Schwierigkeit liegt nicht darin, die neuen Ideen zu finden, sondern darin, die alten loszuwerden.“
John Maynard Keynes, Ökonom

Darauf können Sie sich verlassen:

Wir legen nicht die Füße hoch

Die WIN steht für eine Kultur
 

  •     des gegenseitigen Respekts

  •     der offenen Zusammenarbeit

  •     der Kreativität und Innovation

  •     der fairen Konfliktbehandlung

  •     der sachlichen Entscheidungen

 

 

 

Wichtig ist uns

  • realistische Ziele durch ein schrittweises Vorgehen zu erreichen

  • dabei problemorientiert zu arbeiten

  • die Motivation zum Mitgestalten bei den Bürgern zu aktivieren und ihre Kompetenz zu nutzen

 


Schwerpunkte unserer politischen Arbeit sind
 

  • positive Perspektiven für junge Menschen zu schaffen, z.B. im Wohnumfeld und bei Freizeitmöglichkeiten

  • soziale Sicherheit für die Bürger Nordenhams herzustellen bzw. zu erhalten, sowohl in den Bereichen Kinderbetreuung und Seniorenservice als auch bei der Altenpflege

  • den Industriestandort Nordenham unter Berücksichtigung umweltrelevanter Gesichtspunkte zu erhalten und auszubauen sowie

  • Arbeitsplätze zu sichern und auch neue zu schaffen

 

Es muss Freude machen und sich lohnen, für junge Familien mit Kindern, für Singles, für Jugendliche ebenso wie für Senioren, in Nordenham zu leben.

 

Kinder und Jugendliche müssen in Nordenham Ansprache, Freizeitbeschäftigung und altersgerechte Herausforderungen finden.

Die kulturellen und sportlichen Angebote für alle Einwohner Nordenhams müssen erhalten bleiben.

 

Im Hinblick auf die älter werdende Bevölkerung müssen gemeinsam neue, kreative Wege der Stadtentwicklung gefunden werden.

Um diese Ziele zu erreichen, setzt die WiN nicht nur auf ihr eigenes Engagement, sondern auch auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aus allen Ortsteilen sowie den Vereinen, Gruppen, Institutionen und Interessengemeinschaften Nordenhams.